Archiv

 

23.11.09
KomPASS-Fachtagung: Kompetenzentwicklung für mehr Qualität im Gesundheits- und Sozialwesen
Aufgrund des demografischen Wandels und der Zunahme chronischer Erkrankungen wird die Versorgung von Patienten zunehmend komplexer und stellt neue Anforderungen an die Zusammenarbeit der Berufe im Gesundheits- und Sozialbereich. Welche Kompetenzentwicklung braucht Kooperation? Dieser Frage widmeten sich rund 150 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Wissenschaft, Personalentwicklung und Praxis der Sozialen Arbeit, der Pflege und der Gesundheitsberufe auf der KomPASS-Fachtagung am 18. November im Ravensberger Park in Bielefeld. Mehr


29.09.09
10. OWL Forum Gesundheitswirtschaft "Qualifikation als Wettbewerbsfaktor"
Am 05. November 2009 veranstaltet das ZIG - Zentrum für Innovation in der Gesundheitswirtschaft Ostwestfalen-Lippe das 10. OWL Forum Gesundheits- wirtschaft. Es wird der Rahmen zur Diskussion aktueller Trends und Perspektiven im Gesundheitsmarkt geboten. KomPASS-Forscherinnen gehören zu den Expertinnen der Podiumsdiskussion und die Geschäftsstelle KomPASS präsentiert die Arbeit der Kompetenzplattform im Ausstellerforum "Qualifikation und Weiterbildung".  Weitere Informationen

 

29.09.09
6. wbv-Fachtagung "Perspektive Bildungsmanagement. Netzwerke zwischen Unternehmen und Kommunen erfolgreich gestalten"
KomPASS gehört zu den Ausstellern, die ihre Arbeit im Rahmen der Fachtagung des W. Bertelsmann Verlags am 28. und 29. Oktober 2009 im Ravensberger Park in Bielefeld präsentieren. Die Veranstaltung ist Treffpunkt für Akteure und Verantwortliche aus Bildungseinrichtungen, Bildungsplaner von Gemeinden, Städten und Landkreisen, Personalentwickler und -verantwortliche aus Unternehmen sowie Vertreter aus Politik, Verbänden und Wissenschaft. Weitere Informationen

 


Rückblick auf die Veranstaltungen des Bildungsnetzwerkes Gesundheits- und Pflegeberufe im Jahr 2009

Das Bildungsnetzwerk Gesundheits- und Pflegeberufe bietet Workshops und didaktische Werkstätten zur berufspädagogischen Weiterbildung und zum kollegialen Austausch.

jahresprogramm_netzwerk.pdf



workshop_17.06.09_0825

workshop_17.06.09_0830

 

17. September 2009: Methoden-Workshop

Am 17. September 2009 fand im Fachbereich Wirtschaft und Gesundheit, Lehreinheit Pflege und Gesundheit, ein weiterer Methodenworkshop statt. Wie schon beim ersten Workshop stand das Thema „Kompetenzorientierung“ bei der Auswahl und Vermittlung der Methoden im Vordergrund. Vorgestellt, ausprobiert und reflektiert wurden dieses Mal zwei Methoden mit spielerischem Charakter, die insbesondere der Kompetenzentwicklung im Bereich der Kommunikation dienlich sind.
Ein abschließendes Feedback zeigte, dass die Kombination von Theorie und reflektierter Praxis den Erwartungen der Teilnehmer/innen entsprach und insgesamt sehr positiv bewertet wurde. Deutlich wurde auch der Bedarf an weiteren Methodentrainings dieser Art mit thematischen Schwerpunkten wie z. B. Unterrichtsstörungen, Differenzierung im Unterricht etc..

 

17. Juni 2009: Methoden-Workshop

„Kompetenzorientierung“ in beruflichen Ausbildungen erfordert eine veränderte Praxis des Lehren, Lernens und Prüfens. Lernarrangements sollen nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen so ausgerichtet sein, dass sie einen konkreten Handlungsbezug zu beruflichen Situationen aufweisen und somit den Kompetenz- erwerb ermöglichen. Vor diesem Hintergrund wurden in diesem Workshop verschiedene Methoden vorgestellt, ausprobiert und didaktisch reflektiert, die dem Ansatz einer konstruktivistischen Handlungsorientierung entsprechen. Abschließend wurde von den Teilnehmern der Wunsch nach weiteren Veranstaltungen dieser Art, in denen vor allem praktisch und mehrperspektivisch ausprobiert werden kann, geäußert.

 

 

didaktische_werkstatt_1_.workshop_06.05.09

 

 

 

 

 

 

 

06. Mai 2009: Didaktische Werkstatt

Der systematischen Planung und Durchführung von Praxisanleitung widmete sich die Veranstaltung am 6. Mai. Die dreißig Teilnehmerinnen und Teilnehmer diskutierten Chancen innovativer Ansätze, um Arbeiten und Lernen in der Krankenpflege- ausbildung besser zu verbinden. Vorgestellt wurden unter anderem Ansätze zur Lernortkooperation, zu kliniknahen Praxisräumen und zur Entwicklung und Durchführung von Lernaufgaben.

 

 

veranstaltungen_054_richtig_klein

19. März 2009: Workshop

Ziel des Workshops war es, durch den Austausch zwischen Vertretern aus Forschung und Praxis Ideen für zukünftige Forschungs- und Entwicklungsprojekte zu erarbeiten. Den 52 Teilnehmer/innen aus Praxiseinrichtungen und Fachschulen des Gesundheitswesens wurden zunächst aktuelle Projekte präsentiert, bevor in Kleingruppen erste Forschungsideen konkretisiert wurden. Die gemeinsame Arbeit wird im Rahmen eines Forschungsforums fortgesetzt.